Grunds├Ątze der Datenverarbeitung bei der Firma Thomann Frischdienst.

Sie sind ├╝ber einen Link auf diese Seite gekommen, weil Sie sich ├╝ber unseren Umgang mit (Ihren) personenbezogenen Daten informieren wollen. Um unsere Informationspflichten nach den Art. 12 ff. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zu erf├╝llen, stellen wir Ihnen nachfolgend gerne unsere Informationen zum Datenschutz dar:

Wer ist f├╝r Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzrecht ist die

Thomann Frischdienst
Gro├čer Kamp 8
49692 Cappeln

Sie finden weitere Informationen zu unserem Unternehmen, Angaben zu den vertretungsberechtigten Personen und auch weitere Kontaktm├Âglichkeiten im Impressum unserer Internetseite: https://www.thomann-frischdienst.de/impressum

Welche Daten von Ihnen werden von uns verarbeitet? Und zu welchen Zwecken?

Wenn wir Daten von Ihnen erhalten haben, dann werden wir diese grunds├Ątzlich nur f├╝r die Zwecke verarbeiten, f├╝r die wir sie erhalten oder erhoben haben.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gem├Ą├č Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverst├Ąndlich beachten.

Auf welcher rechtlichen Grundlage basiert das?

Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grunds├Ątzlich ÔÇô soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt ÔÇô┬áArt. 6 DSGVO. Hier kommen insbesondere folgende M├Âglichkeiten in Betracht:

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO)
  • Datenverarbeitung zur Erf├╝llung von Vertr├Ągen (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO
  • Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabw├Ągung (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO)
  • Datenverarbeitung zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO)

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung f├╝r die Zukunft uns gegen├╝ber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabw├Ągung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Ber├╝cksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.┬á

Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir verarbeiten die Daten, solange dies f├╝r den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen ÔÇô z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht ÔÇôwerden die betreffenden personenbezogenen Daten f├╝r die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird gepr├╝ft, ob eine weitere Erforderlichkeit f├╝r die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gel├Âscht.

Grunds├Ątzlich nehmen wir gegen Ende eines Kalenderjahres eine Pr├╝fung von Daten im Hinblick auf das Erfordernis einer weiteren Verarbeitung vor. Aufgrund der Menge der Daten erfolgt diese Pr├╝fung im Hinblick auf spezifische Datenarten oder Zwecke einer Verarbeitung.

Selbstverst├Ąndlich k├Ânnen Sie jederzeit (s.u.) Auskunft ├╝ber die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und im Falle einer nicht bestehenden Erforderlichkeit eine L├Âschung der Daten oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung verlangen.

An welche Empf├Ąnger werden die Daten weitergegeben?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grunds├Ątzlich nur statt, wenn dies f├╝r die Durchf├╝hrung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabw├Ągung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zul├Ąssig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben.

Wo werden die Daten verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ausschlie├člich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Ihre Rechte als ÔÇ×BetroffeneÔÇť

Sie haben das Recht auf Auskunft ├╝ber die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verst├Ąndnis daf├╝r, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, f├╝r die Sie sich ausgeben.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder L├Âschung oder auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Ein Recht auf Daten├╝bertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit einer Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabw├Ągung erfolgt.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, sich ├╝ber die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbeh├Ârde f├╝r den Datenschutz zu beschweren.

Stand: 01.03.2019